Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Matching. Entscheider im Dialog

Blick ins Buch | Bestellung


Events
06.11.2012

Dt. Nachhaltigkeitspreis: Ehrenpreisträger stehen fest

Jahrhundertarchitekt Lord Norman Foster, Filmdiva Claudia Cardinale, die japanische Politikerin Emiko Okuyama und die Rockband Scorpions erhalten Ehrenauszeichnungen im Rahmen des ersten Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Städte und Gemeinden., der am 6. Dezember 2012 in Düsseldorf verliehen wird. Die neue Auszeichnung prämiert herausragendes Nachhaltigkeitsengagement in deutschen Kommunen sowie Persönlichkeiten, die national und international den Gedanken zukunftsfähiger Entwicklung voranbringen.

Lord Norman Foster wird als Vorreiter nachhaltiger Architektur und Baukunst ausgezeichnet. Der britische Architekt baute u. a. das erste Green Building der Welt und realisiert derzeit in Masdar City (Vereinigte Arabische Emirate) die Vision einer C02-neutralen Stadt. Claudia Cardinale wird für ihre Arbeit als UNESCO-Botschafterin für Bildung gewürdigt.  Gewürdigt wird außerdem Emiko Okuyama, die Bürgermeisterin der durch die Tsunamikatastrophe im März 2011 zerstörten Stadt Sendai (Japan). Sie zeigt beim Wiederaufbau, wie Kriterien der Nachhaltigkeit auch (und gerade) in Krisenzeiten als Maßstab für zukunftsfähige Entwicklung dienen können. Die Scorpions, zeigen Flagge gegen Umweltzerstörung und beziehen durch Benefizkonzerte und öffentliche Statements Position gegen politischen Extremismus.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist eine Initiative der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, dem Rat für Nachhaltige Entwicklung, Wirtschafts- und kommunalen Spitzenverbänden, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Die Auszeichnung prämiert seit 2008 Unternehmen, Produkte und Marken, die vorbildlich wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden. 2012 werden im Rahmen einer eigenen Preisverleihung am 6. Dezember erstmals auch Städte und Gemeinden mit herausragenden Nachhaltigkeitsinitiativen ausgezeichnet

(vg)