Mittelzentren weisen hohe Kaufkraft auf

Viele mittelgroße Städte sind starke Einzelhandelsmagnete und locken die Shopper. Besonders beliebt ist der Stadtkreis Trier, gefolgt von Passau und Würzburg. Das ergibt die Studie 'Einzelhandelszentralität' des... mehr

IoT, Big Data und KI: Technologien verändern die Arbeitswelt

Künstliche Intelligenz, Internet of Things (IoT) und Mixed Reality sind aus dem Unternehmensumfeld nicht mehr wegzudenken. Auch am Arbeitsplatz haben diese Technologietrends Einzug gehalten: Bereits jetzt nutzen 35 Prozent aller... mehr

Handel: Millennials wünschen sich mehr digitale Services

78 Prozent der Digital Natives kaufen gerne im Internet ein. Die physische Erfahrung, die ihnen der stationäre Handel bietet, wollen sie dennoch nicht missen: 82 Prozent möchten das Produkt vor dem Kauf sehen und anfassen, 79... mehr

Handel verliert rund 3,5 Milliarden Euro durch Diebstähle

Die Ursachen für Inventurdifferenzen im Handel sind vielfältig und haben sich im Jahr 2017 auf 4,1 Milliarden Euro summiert (2016: 4 Mrd.). Der Anteil der Verluste, die durch Diebstähle von Kunden, Mitarbeitern, Lieferanten und... mehr

E-Food: Angebot an haltbaren Lebensmitteln überwiegt

Der Online-Handel mit Lebensmitteln führt in Deutschland ein Nischendasein. In anderen Ländern kaufen Kunden schon deutlich mehr Lebensmittel im Netz. Dies zeigt die Studie 'Lebensmittel E-Commerce 2018' des EHI Retail Institute... mehr

Amazonisierung des Konsums schreitet voran

Neben der stetigen Ausweitung des Handelsportfolios stößt Amazon strategisch weiter in neue Geschäftsfelder vor und baut somit sein Ökosystem aus. Ein Ende der Expansion ist nicht in Sicht. Das zeigt die neue Studie... mehr

Konsumenten agieren im Netz sehr sprunghaft

Beim Online-Shopping werden die Bundesbürger häufig untreu: Nur 26 Prozent aller Nutzer kaufen ein Produkt sofort in dem Webshop, in dem sie angefangen haben zu suchen. 33 Prozent sehen sich auf anderen Webseiten um, kehren dann... mehr

<< Erste < zurück 1 2 vor > Letzte >>