Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Handel
08.01.2018

Black Friday: E-Commerce-Umsätze steigen um bis zu 3.800 %

Der Black Friday sorgt in einigen Branchen für Rekorde. So verzeichneten zum Beispiel die Segmenten Consumer Electronics, Fashion und Bücher einen enormen Zuwachs bei Traffic, Bestellungen, Umsatz und teilweise auch beim Gewinn. Das zeigen Daten der von Apptus, wobei der Software-Anbieter mit Niederlassung in München die Daten des 17. November 2017 mit den Daten eines regulären Freitags vergleicht.

Ergebnis: Am Black Friday 2017 stiegen die Zahl der User-Sessions bei Consumer Electronics um 280 Prozent, die Zahl der Bestellungen um 2.232 Prozent und der Umsatz um 3.358 Prozent. Online-Buchhändler verzeichneten eine Steigerung der User-Sessions um 570 Prozent, der Bestellungen um 1.969 Prozent, des Umsatzes um 3.809 Prozent und des Gewinns um beeindruckende 1.344 Prozent.

Der Fashion-Handel kommt laut Apptus auf eine Verdoppelung der User-Sessions (plus 108 Prozent), die Bestellungen stiegen um 1.469 Prozent, die Umsätze stiegen um 1.242 Prozent und der Gewinn wuchs um massive 1.302 Prozent.

Weitere Artikel zum Thema Black Friday

Black Friday: Samsung die meistdiskutierte Marke

Black Friday und Cyber Monday sind Umsatzbringer

Deutscher Handel entdeckt die Cyber Week

Sechs von zehn Deutschen kaufen am Black Friday

Black Friday: Deutsche Verbraucher zeigen sich sparsam

(vg)