Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Städte als Marken 2. Herausforderungen und Horizonte
Anforderungen und Rahmenbedingungen des Stadtmarketings im Wandel

Leseprobe 1: Acht Thesen zum Stadtmarketing von morgen

Leseprobe 2: Von Leipzig zu Hypezig?

Inhaltsverzeichnis

Bestellung

 


Handel
05.02.2018

Viel Potenzial für Omnichannel-Loyalty-Programme

Nur sechs von zehn Omnichannel-Händler sprechen ihre Kunden auch mit einem kanalübergreifenden Loyalty-Programm an (Foto: pixabay)

Laut einer Studie des Netzwerk-Handels, eine Gruppe von Handelsforschern, die an Universitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz lehren und forschen, in Kooperation mit Ingenico Marketing Solutions, einem Anbieter von Kundenbindungskonzepten, haben deutsche Händler bei der Digitalisierung ihrer Loyalty-Programme Nachholbedarf.

Demnach verkaufen zwar bereits die meisten Händler mit eigenem Kundenbindungsprogramm stationär und online und bedienen damit die Bedürfnisse der aktuellen Generation der Omnichannel-Kunden. Allerdings bieten nur 62 Prozent dieser 210 überregionalen Händler auch ihr Loyalty-Programm kanalübergreifend an. Lediglich jeder Zehnte nutzt zudem eine eigene Kunden-App dafür.

Vernetzung aller Kanäle

Generell herrsche aber Bewegung im Markt der Kundenbindungsprogramme: Alleine in den vergangenen Monaten kamen laut den Studienmachern fünf neue Programme von überregionalen Filialisten mit unterschiedlichen digitalen Ausrichtungen dazu, bestehende Programme werden kontinuierlich überarbeitet.

Jochen Freese, Geschäftsführer von Ingenico Marketing Solutions, weist auf das noch nicht voll ausgenutzte Potenzial von Omnichannel-Loyalty-Programmen in Deutschland hin und sieht in der Einbindung der Kunden an den verschiedensten Touchpoints die zentrale Strategie, um Kunden entlang der Customer Journey führen zu können: "Denn nur mit der Vernetzung aller Kanäle kann das Kaufverhalten über relevanten Anreize effektiv gesteuert werden."

(sl)