Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Medien & Werbung
24.01.2018

Werbeartikel: Unkonventionelle Ideen führen zum Erfolg

Werbeartikel bleiben als Marketinginstrument relevant: Im vergangenen Jahr investierten deutsche Unternehmen insgesamt 3,5 Milliarden Euro in Kugelschreiber, Kalender, Caps & Co. Und die Merchandising-Produkte erreichen offenbar den Verbraucher: 91 Prozent aller Bundesbürger über 14 Jahre besitzen zumindest einen Werbeartikel, 93 Prozent benutzen diese täglich. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft e.V., Frechen, anlässlich der Werbeartikel-Messe PSI in Düsseldorf.

Wie der Verband mitteilte, sorgen Werbegeschenke für eine höhere Loyalität der Kunden zum Unternehmen: Menschen, die etwas geschenkt bekämen, seien eher dazu bereit, wiederzukommen. Zudem genieße diese Marketingform im Vergleich zu anderen Kommunikationsmitteln einen hohen Erinnerungswert: 59 Prozent der Konsumenten assoziieren das Werbegeschenk mit der beworbenen Marke. Ein weiteres Ergebnis der Studie: 72 Prozent der Kunden geben an, dass sie  Vertrauen zum Unternehmen aufbauen, wenn eine Verbindung zwischen dem Werbeartikel und dem Unternehmen besteht.

Kunden mit Werbeartikeln fungieren als Werbebotschafter

Durch die tägliche Nutzung des Gegenstands fungierten Kunden laut dem Verband als eine Art Markenbotschafter. Würden Konsumenten beispielsweise Hoodies im Stil eines Unternehmens tragen, erhöhe dies die Bekanntheit der Marke, heißt es in einer Mittelung des Verbandes. Dadurch könnten neue Kunden hinzugewonnen werden.

Nicht zuletzt deshalb empfiehlt der Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft Produkte einzusetzen, die für den Kunden einen Nutzen im Alltag darstellen. So sei es etwa ein sinnvoller Schritt, als Unternehmen in einem Skigebiet auf gebrandete Winterkleidung zu setzen. Weitere Erfolgskriterien für wirkungsvolle Werbeartikel seien individuelle und unkonventionelle Lösungen, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Ebenfalls positiv aufgenommen würden Produkte, die Wert auf Nachhaltigkeit legen.

(mak)