Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Medien & Werbung
15.03.2019

Neue Perspektiven für das Content Marketing

Seit einiger Zeit wird eine grundlegende Neuorientierung in der Marketingkommunikation prognostiziert: der Content Turn. Gemeint ist die Hinwendung der Unternehmen zu einem Kommunikationsansatz, der strategische Geschäftsziele mit redaktionellen Inhalten vorantreibt, Unternehmens-, Marken-, Produkt- und Mitarbeiterkommunikation umfasst und sowohl kontinuierliche wie auch zeitlich begrenzte Kommunikationsprojekte einschließt. Zuletzt sind allerdings auch Stimmen lauter geworden, die das Ende des Hypes propagieren oder Content Marketing am "Tiefpunkt der Ernüchterung" sehen.

Wie also ist es aktuell wirklich um das Content Marketing, kurz CM, bestellt – und wohin wird die Reise gehen? Diese Fragen waren Ausgangspunkt der CMF-Basisstudie, die das Research-Lab Scion gemeinsam mit dem Content Marketing Forum, der Vereinigung von Dienstleistern für Content Marketing in Deutschland, Österreich und der Schweiz, durchgeführt hat. Die Ergebnisse der Studie, für die mehr als 300 Kommunikationsentscheider befragt wurden, lassen sich zu fünf Erkenntnissen verdichten:

  1. Content Marketing hat sich als feste Größe im Kommunikationsmix etabliert.
  2. CM ist effektiv und steigert den Marketingerfolg.
  3. Eine klare CM-Strategie ist entscheidend für den Erfolg.
  4. Messenger, KI und Influencer gewinnen auch im CM an Relevanz.
  5. In Zukunft werden Unternehmen CM organisatorisch anders angehen.


Was genau sich hinter den einzelnen Punkten verbirgt, welche Erfolgsfaktoren im Content-Marketing-Cycle künftig wichtig werden und wieso vor allem das 'Strategizing' von den Unternehmen für entscheidend oder sehr wichtig für den künftigen CM-Erfolg gehalten wird, lesen markenartikel-Abonnenten im vollständigen Gastbeitrag von Prof. Clemens Koob,  Professor an der Katholischen Stiftungshochschule München und Research Director des Research-Labs Scion, in Ausgabe 3/2019, die auch als App gelesen werden kann. Weitere Informationen zum Inhalt finden Sie hier.

(vg)