Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Personalien
06.02.2018

Stratmann neuer Konzernchef beim Automobilzulieferer Mahle

Mahle beruft Dr. Jörg Stratmann zum neuen Vorsitzenden der Konzern-Geschäftsführung (Foto: Mahle)

Der deutsche Automobilzulieferer Mahle, Stuttgart, hat seit dem 1. Februar mit Dr. Jörg Stratmann einen neuen CEO. Sein Vorgänger Wolf-Henning Scheider wechselt zur ZF Friedrichshafen AG. Stratmann kam 2008 von der Continental AG zum Mahle-Konzern. Als Mitglied der Konzern­leitung verantwortete der 48-Jährige zunächst die Produktlinie Flüssigkeits­management-Systeme; ab Mai 2009 leitete er den Vertrieb und die Anwendungsentwicklung. 2013 wurde er Mitglied der Geschäftsführung der Mahle-Behr-Gruppe, deren Vorsitz er im Juli 2013 übernahm. 2014 wurde er zudem in die Konzern-Geschäftsführung von Mahle berufen, wo er seither für den Geschäftsbereich Thermomanagement verantwortlich zeichnet.

Seine berufliche Laufbahn startete Stratmann bei Siemens Automobiltechnik in Regensburg im Bereichscontrolling. Es folgten berufliche Stationen bei Siemens VDO in den USA, in Italien und Rumänien. Dort übernahm er die Geschäftsführung der Landes­gesellschaft sowie die Leitung des Entwicklungszentrums und des Elektronikwerks. 2006 kehrte er als Geschäftszweigleiter für Motorsteuerungen für Benzinmotoren nach Regensburg zurück. Ein gutes Jahr später wurde Siemens VDO von der Continental AG übernommen – dort leitete er das Segment Powertrain Nutzfahrzeuge. 

In Stratmanns Fußstapfen bei der Mahle-Behr-Gruppe tritt Bernd Eckl, 50, der seit dem 1. April 2017 in der Konzerngeschäftsführung von Mahle den Geschäfts­bereich Motorsysteme und -komponenten verantwortet. Zum Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Motorsysteme und -komponenten ist Georg Dietz, 54, bestellt worden. Seit 2009 leitet er die Europa-Organisation des Geschäftsbereichs Motorkomponenten und -systeme.

Mahle hat im Jahr 2016 mit rund 77.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 12,3 Milliarden Euro erwirtschaftet und ist mit 170 Produktionsstandorten in 34 Ländern vertreten.

(vg)