Personalien, Events
29.01.2014

'German Leadership Award' geht an dm

v.l.: Prof. Hans-Peter Mengele (IHK Karlsruhe), Ingar Skaug (Center for Creative Leadership), Thomas Edig (Porsche), Erich Harsch (dm Drogeriemarkt) und Knut Stannowski (Collège des Ingénieurs Deutschland) sowie Lars Wagner (Airbus), Alexandra Schneider (BMW), Dr. Ulrich Guddat (Porsche Consulting) und Frank Marrenbach (Oetker Collection) - (Foto: (obs/Collège des Ingénieurs/Christiane Haumann-Frietsch)

Erich Harsch, Vorsitzender der Geschäftsführung von dm Drogeriemarkt, nahm den 'German Leadership Award' bei der Preisverleihung am 25. Januar 2014 vor rund 250 Gästen im Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden entgegen. Die deutschen Alumni des Collège des Ingénieurs, ein europäisches Management-Kolleg zur Förderung herausragender Ingenieure, haben den Award im Rahmen ihres jährlichen Alumni-Konvents in Baden-Baden initiiert. Der Preis zeichnet Unternehmen oder einzelne Persönlichkeiten aus, die Leadership auf innovative und erfolgreiche Art und Weise in ihrem Arbeitsumfeld einsetzen.

Nachhaltig erfolgreich mit gezielter Gewinnminimierung


Das Unternehmen dm habe die Jury aufgrund seiner flachen Hierarchien und des ungewöhnlich großen Entscheidungsfreiraums der einzelnen Mitarbeiter überzeugt, heißt es in einer Mitteilung. Unter dem Unternehmensmotto "Hier bin ich Mensch", das auf Respekt vor der Individualität jedes Einzelnen basiere, entstehe bei dm eine innovative Form von Leadership, die wichtiger Bestandteil des erfolgreichen Geschäftsmodells des Drogeriemarkts sei.

Die Jury setzt sich aus Managern und Vertretern der Alumni des Collège des Ingénieurs zusammen. Sie erhält vom gesamten Netzwerk der über 2.000 Alumni Nominierungsvorschläge. Der nächste German Leadership Award wird 2015 vergeben.

(vg)