Eurozone: Aufwärtstrend bleibt intakt

Die Wirtschaft in der Eurozone entwickelt sich weiter positiv und ist im zweiten Quartal ähnlich stark gewachsen wie zu Jahresbeginn (0,4 % gegenüber dem Vorquartal). KfW Research erwartet, dass sich die Erholung in moderatem... mehr

Jeder Dritte hält Datenschutzrecht für "nicht so wichtig"

Zwei Drittel (67 %) der Internetnutzer in Deutschland verzichten bewusst auf bestimmte Online-Dienste, wenn sie dort persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse oder Geburtsdatum angeben müssen. Grund ist die Sorge, dass ihre... mehr

Ost-West-Wanderungsströme in Deutschland ausgeglichen

Im Jahr 2014 zogen nach vorläufigen Ergebnissen 97.000 Personen aus den neuen Bundesländern in die alten Bundesländer, während 93.700 Menschen in die umgekehrte Richtung wanderten. Wie das Statistische Bundesamt
(Destatis)... mehr

Zahl der Hochschulabsolventen erneut gestiegen

Im Prüfungsjahr 2014 (Wintersemester 2013/2014 und Sommersemester 2014) erwarben rund 460.500 Absolventinnen und Absolventen einen Hochschulabschluss an deutschen Hochschulen. Damit ist deren Zahl im Vergleich zum Vorjahr das 13.... mehr

Studie: Internetnutzer verstehen Datenschutzerklärungen nicht

Vier von fünf (79 %) Internetusern in Deutschland stimmen den Datenschutzerklärungen von Online-Diensten zu, ohne sie wirklich verstanden zu haben. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom... mehr

EU will regionaltypische Produkte besser schützen

Der "Schwarzwälder Schinken", "Nürnberger Bratwürste" und andere, regionaltypische landwirtschaftliche Spezialitäten sind in der Europäischen Union bereits einheitlich durch die geschützten geographischen... mehr

Weiterbildung: Große Unterschiede zwischen den Regionen

Jeder siebte Deutsche ab 25 Jahren (13,5 %) bildet sich mindestens einmal im Jahr fort. Die Weiterbildungsquoten sind allerdings bundesweit sehr unterschiedlich ausgeprägt: Während sich im Emsland nur sechs Prozent der... mehr