Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Unternehmen & Marken
25.11.2015

Beliebteste Incentivierungen für Online-Befragungen

Wenn es um die Beantwortung von Meinungsumfragen geht, erwarten heute mehr als drei Viertel für ihr Feedback eine Entlohnung in Form von Incentives. Laut einer repräsentativen Studie des Marktforschungs-Start-ups GreenAdz würden 64 Prozent der deutschen Onliner für eine Baumspende an einer Befragung im Netz teilnehmen. Mehr Anreiz verspricht nur die Entlohnung mit einem Euro je Befragung. Bei acht von zehn Befragten die direkte Geldüberweisung auf ein Paypal-Konto.

Die beliebtesten Incentives im Überblick

1. Direkte Geldüberweisung von 1 Euro auf ein Paypal-Konto (80 Prozent)
2. Baumspende für ein Klimaschutzprojekt (64 Prozent)
3. 1-Euro-Spende an ein SOS-Kinderdorf (61 Prozent)
4. Teilnahme an einer Verlosung von 5x 100 Euro Amazon-Gutscheinen (54 Prozent)
5. 1-Euro-Spende an Greenpeace (52 Prozent)
6. 1-Euro-Gutschein für iTunes, Google Play, etc. (49 Prozent)
7. 10-Prozent-Rabattcodes für einen Anbieter (48 Prozent)

Weitere Ergebnisse: Gehen attraktive Incentives mit hoher Transparenz einher, erhöht sich die Teilnahmebereitschaft weiter. So verweigern vier von zehn Befragten die Teilnahme an Online-Umfragen vor allem aufgrund mangelnder Klarheit zum Auftraggeber (81 Prozent) oder dem Umfrageziel (74 Prozent). 78 Prozent stört dazu noch die Einladung via Pop-up-Fenster.
 
Die Studie wurde auf Basis von 512 Online-Nutzern im April 2015 durchgeführt, rekrutiert über das Online-Access-Panel von Lightspeed GMI.

(vg)