Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Unternehmen & Marken
02.03.2012

Uni Münster und Roland Berger gründen Social Media Think:Lab

Social Media ist aus dem Alltag von Konsumenten und Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Gleichzeitig wirft das Thema sie viele Fragen auf. Gemeinsam wollen die Wissenschaftler des Marketing Center der Universität Münster und die Berater von Roland Berger Strategy Consultants Licht ins Social Media-Dickicht bringen und haben eine gemeinsame Forschungsinitiative ins Leben gerufen: das Social Media Think:Lab.

"Ziel dieser Forschungskooperation ist es, ein tiefgreifendes Verständnis des Phänomens Social Media zu erlangen und überlegene Strategien für die Wirtschaft daraus abzuleiten", erklärt Prof. Dr. Thorsten Hennig-Thurau, der als akademischer Direktor die Forschungsvorhaben koordiniert. Egbert Wege, Principal bei Roland Berger, betont: "Das Social Media Think:Lab wird seine Ergebnisse der Öffentlichkeit zur freien Verfügung stellen, um eine möglichst breiten Diskurs anzuregen."

Konkrete Forschungsprojekte befassen sich unter anderem mit den Dimensionen von 'Good Social Media', der Wirkung von Facebook Fanpages, den Erfolgsfaktoren von YouTube-Videos und der wirtschaftlichen Relevanz von Meinungsäußerungen via Twitter. Das Social Media Think:Lab will seine Studienergebnisse regelmäßig veröffentlichen und die wissenschaftliche Diskussion auf seinem Blog (www.socialmediathinklab.com) begleiten.

(vg)