Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Städte als Marken 2. Herausforderungen und Horizonte
Anforderungen und Rahmenbedingungen des Stadtmarketings im Wandel

Leseprobe 1: Acht Thesen zum Stadtmarketing von morgen

Leseprobe 2: Von Leipzig zu Hypezig?

Inhaltsverzeichnis

Bestellung

 


Unternehmen & Marken
09.02.2018

Luxusmarke: JAB verkauft Bally an Shandong Ruyi

Die JAB Holding der deutschen Milliardärsfamilie Reimann verkauft die Mehrheit am Schweizer Schuh- und Modemarke Bally an den chinesischen Textilkonzern  Shandong Ruyi Investment Holding, behät aber eine Minderheitsbeteiligung. Der Kaufpreis wurde nicht genannt. Damit trennt sich das Unternehmen erneut von einer seiner Luxusmarken. Auch der Schuhersteller Jimmy Choo und die Modemarke Belstaff wurden bereits verkauft.

Im Getränkesegement baut JAB das Engagement indes aus. Erst kürzlich wurde cerkündet, dass man den US-amerikanischen Getränkehersteller Dr Pepper Snapple Group übernehmen und ihn mit dem zu JAB gehörenden Kaffeehersteller Keurig Green Mountain fusionieren werde.

(vg)