Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Unternehmen & Marken
21.02.2018

Corporate Culture Award ehrt gute Unternehmenskultur

v.l.: Dr. Gregor Schönborn (Gründer und Geschäftsführer Deep White), stellvertretend für die Jury Anke Odrig (Geschäftsführerin Little Bird/MomPreneuers 2017), Kai Anderson (Vorstand Promerit) und Oliver Grüttemeier (Geschäftsführer Serviceplan Köln)

Gemeinsam mit Deep White, einer Agentur für Unternehmenskultur und Kulturanalyse aus Bonn, und der HR- und Transformations-Beratung Promerit, München, initiiert die Münchner Serviceplan Gruppe den Corporate Culture Award (CCA). Er soll deutsche Mittelständler und Großunternehmen mit einer herausragenden Unternehmenskultur ehren. Der Award wird erstmals im Herbst 2018 in Köln verliehen. Die jährliche Auszeichnung soll künftig auch international erfolgen.

Die Kategorien, in denen sich die Unternehmen messen, sind: Change (erfolgreicher Kulturwandel), Shared Value (vorbildliche Verbindung von wirtschaftlichem und sozialem Nutzen), Best Story (inspirierende Führungspersönlichkeiten) und Digital Culture (herausragende Kultur auf dem Weg in die Arbeit 4.0).

Der Bewerbungsprozess verläuft in zwei Stufen: Zunächst reichen die Bewerber eine Dokumentation eigener, guter Kulturarbeit an die Jury ein. Im zweiten Schritt, dem Corporate Culture Check, werden die Nominierten aus allen Einreichungen mit einer Kulturanalyse untersucht. Nach dieser Analyse legt die interdisziplinäre Jury mit Vertretern aus Wissenschaft, Medien und Unternehmenspraxis die Gewinner der Kategorien fest.

(vg)