Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Unternehmen & Marken
26.02.2018

Belgisches Klosterbier: AB InBev bringt Leffe deutschlandweit

Der Brauereikonzern Anheuser-Busch InBev mit Deutschlandsitz in Bremen führt die belgische Klosterbiermarke Leffe deutschlandweit ein. Bisher wurde Leffe in Deutschland ausschließlich über ausgewählte Gastronomieobjekte vertriebe. Ab sofort ist die Marke in den beiden Varianten Blonde und Brune nun bundesweit in Handel und Gastronomie erhältlich. Damit will der Brauereikonzern seine Premiumstrategie in Deutschland fortsetzen. "Die Menschen konsumieren bewusster und sind auch bereit, mehr Geld für qualitativ hochwertige Produkte und ein Premiumerlebnis auszugeben", so Harm van Esterik, Deutschland-Chef von Anheuser-Busch InBev.

Der Launch wird von On- und Offline-Maßnahmen begleitet. Neben Medienkooperationen, einer regionalen OOH-Kampagne und Social-Media-Aktivitäten werden auch Erlebnis-Promotionen und Tasting-Events stattfinden. Im Rahmen der 'Tour de Leffe' kommt das gebrandete Leffe-Mobil in sieben deutsche Städte. Zusätzlich wird es sogenannte Supper Clubs und Veranstaltungen mit Bier-Sommeliers geben, für die man sich online registrieren kann. Die Einführung wird zudem mit einer Glaszugabe aktiviert.

(vg)