Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Unternehmen & Marken
19.09.2018

Digitaler Wandel für Kleinfirmen oft noch Zukunftsmusik

Über ein Viertel der Unternehmen mit weniger als 50 Beschäftigten in Deutschland arbeitet mehrheitlich analog

Jedes vierte deutsche Unternehmen (27 %) mit weniger als 50 Mitarbeitern wickelt immer noch die meisten Prozesse analog ab, so das Ergebnis der aktuellen Randstad-ifo Personalleiterbefragung. Demnach sind Papier statt Tablet, Faxgerät statt E-Mail, Kunden- und Mitarbeiterdaten im Aktenordner statt auf einem Server oder Bewerbungsunterlagen per Post statt digital in kleinen Unternehmen in Deutschland noch immer Realität. Besser immerhin sieht es in großen Organisationen mit mehr als 500 Mitarbeitern aus: Hier ist nur noch jedes zehnte Unternehmen (11 %) analog unterwegs.

Die Ergebnisse stammen aus der Randstad-ifo Personalleiterbefragung, die quartalsweise durch das ifo-Institut und den Personaldienstleister Randstad durchgeführt wird. Die Studie befragt Personalverantwortliche in deutschen Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen.



(tor)