Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Unternehmen & Marken
15.01.2019

Employer Branding: Arbeitnehmer langfristig begeistern

Unternehmenswerte werden oftmals nicht gelebt (Quelle: Peter Schmidt Group)

Fast ein Viertel der Arbeitnehmer würde ihren Arbeitgeber nicht weiterempfehlen (Quelle: Peter Schmidt Group)

Was macht einen Arbeitgeber sympathisch? Worauf legen Arbeitnehmers bei der Wahl ihres Arbeitgeber Wert? Wie können Unternehmen ihre Arbeitnehmer langfristig begeistern und am besten erreichen? Diesen Fragen ist die Marken- und Designagentur Peter Schmidt Group in einer repräsentativen Untersuchung nachgegangen.

Diese zeigt, wie zufrieden und motiviert Arbeitnehmer in Deutschland sind oder inwieweit sie sich mit ihrem Arbeitgeber identifizieren. Die Untersuchung deckt gleichzeitig auf, inwieweit dabei eine gelebte Unternehmenskultur und die Kommunikation der Unternehmenswerte eine Rolle spielen.

Interne Kommunikation: 30 Prozent hören weg

Ergebnis: Wenn Unternehmen ihren Mitarbeitern Neuigkeiten oder Werte vermitteln wollen, schaltet ein Drittel ab. Und das nicht etwa, weil Arbeitnehmer keinen Wert auf interne Kommunikation legen – im Gegenteil. Zu viele von ihnen zweifeln die Glaubwürdigkeit der Inhalte an. So sagen knapp 48 Prozent, dass die Unternehmenswerte, für die ihr Arbeitgeber steht, unzureichend oder neutral gelebt werden.

Die Studie der Peter Schmidt Group zeigt, dass Mitmach-Formate wie Workshops oder Markenevents erfolgversprechender sind, um Mitarbeitern die Unternehmenskultur zu vermitteln. Diese Wertekommunikation ist wichtig, denn die Untersuchung zeigt, dass 20,9 Prozent aller Arbeitnehmer sich bereits zu einem Jobwechsel entschlossen haben. Knapp 24 Prozent geben an, ihren aktuellen Arbeitgeber nicht weitempfehlen zu wollen.

Über den Reality Check Employer Branding

Grundlage für den Reality Check Employer Branding ist eine Ende November 2018 von der Marken- und Designagentur durchgeführte Online-Untersuchung. Sie umfasst repräsentative Antworten auf rund 40 explizite sowie implizite Fragen, die Arbeitnehmer und Arbeitgeber beschäftigen. Befragt wurden 201 in Voll- und Teilzeit beschäftigte Frauen und Männer aus unterschiedlichen Branchen. Der Reality Check Employer Branding kann hier heruntergeladen werden.

(vg)