Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Matching. Entscheider im Dialog

Blick ins Buch | Bestellung


Unternehmen & Marken
25.09.2014

Teemarkt: Die Marktführer haben ähnliche Positionierung

Früchtetee ist vor Kräutertee, Schwarzem Tee und Grünem Tee die beliebteste Teesorte in Deutschland. Die Verbraucher zeigen unterschiedliche Sortenpräferenzen bei den zwölf Teemarken. Laut der „Studie Unternehmensprofile Teemarken 2014“ von von Research Tools treffen je nach Marke zwischen 39 und 51 Prozent der Kunden ihre Kaufentscheidung aufgrund der Marke.

85 Prozent der deutschen Bevölkerung trinken Tee. Dabei genießen 27 Prozent das Aufgussgetränk täglich und etwa 28 Prozent trinken Tee ein- bis mehrmals wöchentlich. Die Anteile derjenigen, die täglich Tee trinken, liegen bei Konsumenten von Yogi Tea, TeeGschwendner und Bünting deutlich über dem Durchschnitt.

Im Teemarkt decken die vier Teemarken Lipton, Meßmer, Milford und Teekanne die Hälfte des Markts ab. Handelsmarken haben einen Anteil von etwa 14 Prozent. Das die Studie abschließende Markenranking zeigt für TeeGschwendner Vorteile aufgrund vergleichsweise hoher Markenaffinität, Haushaltsgröße und Verwendungshäufigkeit.

Frauen trinken überdurchschnittlich häufig Tee. Der weibliche Anteil liegt bei elf Teemarken zwischen 54 und 65 Prozent. Yogi Tea präsentiert sich als Frauenmarke mit etwa drei Viertel weiblicher Konsumenten und einem geringen Durchschnittsalter. Die Marken Windsor-Castle und Sir Winston Tea haben jeweils den höchsten Männeranteil und das höchste Durchschnittsalter. Die drei Marktführer positionieren sich im Mittelfeld ähnlich (s. Grafik).

Die Hälfte der Teetrinker trinken Früchtetee, der damit in der Beliebtheitsskala ganz oben steht. Es folgen mit jeweils etwas Abstand Kräutertee, Schwarzer Tee und Grüner Tee. Letzterer wird von einem Fünftel der Bevölkerung getrunken. Innerhalb der Marken zeigen sich deutliche Sortenpräferenzen. Milford, Teehaus und Teekanne haben jeweils die größten Anteile an Früchteteeliebhabern, Yogi Tea wird für seinen Grünen Tee geschätzt und Bünting und Sir Winston Tea für Schwarztee.

(tor)