ANZEIGE

Bosch-Geschäftsführer Uwe Raschke wird zusätzlich CEO von BSH Hausgeräte

Uwe Raschke ist neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der BSH Hausgeräte GmbH
Uwe Raschke ist neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der BSH Hausgeräte GmbH

Uwe Raschke ist neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der BSH Hausgeräte GmbH. Der 61-Jährige folgt auf Dr. Karsten Ottenberg (58), der das Unternehmen auf eigenen Wunsch aus persönlichen Gründen zum 30. Juni 2019 verlassen hat. Ottenberg war seit 2013 Vorsitzender der Geschäftsführung der BSH. Raschke bleibt auch nach seiner Ernennung zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der BSH Mitglied der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH. In dieser Funktion verantwortet er den Bosch-Unternehmensbereich Consumer Goods, zu dem neben der BSH auch die Robert Bosch Power Tools GmbH gehört. Er ist außerdem zuständig für die Koordination der Aktivitäten in Europa und in Afrika. Sein Mandat als Vorsitzender des Aufsichtsrats der BSH Hausgeräte GmbH legt er nieder.

Ebenfalls Ende Juni ging Johannes Närger (58), Chief Financial Officer (CFO) der BSH, in den Ruhestand. Närger gehörte der BSH-Geschäftsführung seit 2009 an. Seine Nachfolge wird in Kürze bekannt gegeben. Matthias Ginthum (57), Chief Markets Officer (CMO) der BSH, übernimmt übergangsweise zusätzlich das Finanzressort.



zurück

(vg) 03.07.2019