ANZEIGE

Edeka startet mit Biokette Naturkind

In Hamburg-Altona hat der erste selbstständig geführte Naturkind Bio-Fachmarkt Deutschlands eröffnet. Die Edeka-Linie versteht sich als "Markt für bewussten Genuss" und stehe für "regionale und saisonale Lebensmittel in Bio-Qualität, Frische und Bedienungstheken sowie eine transparente Kundeninformation". Der Markt ist in den denkmalgeschützten ehemaligen Güterhallen Hamburg-Altona entstanden. Die Revitalisierung der Güterhallen ist Bestandteil der Quartiersentwicklung „Mitte Altona“, einem neue entstehenden Stadtteil.

Punkten will der Bio-Markt von Betreiber Benjamin Hirche besonders durch die Bedientheken für Fleisch, Wurst und Käse. „Mit diesem Angebot grenzen wir uns klar vom Wettbewerb ab, vor allem mit unseren vegetarischen und veganen Alternativen in der Theke“, so Marktleiterin Monika Reinke. Neben den Bedientheken setzt man zudem auf eine Milchtankstelle, Saftpresse, Salatbar und auch unverpackte Ware. Auf rund 500 Quadratmetern Verkaufsfläche werden fast 7.000 Artikel angeboten, alle in Bio-Qualität.

Stefan Giese, Geschäftsführer Edeka Nord, meint: „Viele Bio-interessierte Verbraucher kaufen gezielt im Fachmarkt ein. Daher sind wir überzeugt, dass Naturkind einen neuen Kundenstamm erreichen kann. Besonders stolz sind wir, dass der Pilotmarkt in Hamburg eröffnet.“



zurück

(tor) 11.10.2019