ANZEIGE


Corona-Krise: LEH ist gut aufgestellt, Verfügbarkeit der Waren noch gut

Warenverfügbarkeit: Durchschnitt pro Channel (Quelle: Bonsai GmbH)
Warenverfügbarkeit: Durchschnitt pro Channel (Quelle: Bonsai GmbH)

Der Lebensmitteleinzelhandel (LEH) inklusive der Drogerien ist in der Corona-Krise insgesamt gut aufgestellt. Die meisten Händler haben die Lage und ihre Läden trotz des massiven Ansturms im Griff – dies bestätigen mehr als 80 Prozent der Mystery Shopper von Bonsai Research, einem Anbieter für Testmärkte, Shopper-Research, Analytics und Mystery Research aus Bremen. Die Shopper haben im Durchschnitt in der vergangenen Woche fünf Geschäfte aus den Bereichen Supermarkt, Discounter und Drogerie besucht, ebenso kleinere Fachgeschäfte wie Bäckereien, Fleischereien sowie Gemüseläden und Apotheken. Von den 3.000 bundesweit agierenden Testern haben vom 22. bis 23. März 812 Tester eine Rückmeldung gegeben.

Apotheken sind gut gerüstet

Trotz des Ansturms in den vergangenen beiden Wochen ist in den Apotheken alles unter Kontrolle – dies bestätigen 95 Prozent der Tester, die als Kunden in den vergangenen Tagen unterwegs waren. Die Warenverfügbarkeit schätzen die Bonsai-Tester zu 85 Prozent als sehr gut ein. 94 Prozent bestätigen dem Fachpersonal, dass sie einen tollen Job machen und trotz der Einschränkungen ein offenes Ohr für die Kunden haben.

Supermärkte und SB-Warenhäuser: Edeka und Rewe überzeugen


Bei den Supermärkten überzeugen vor allem Rewe und Edeka (Quelle: Bonsai GmbH)

Bei den Supermärkten überzeugen vor allem Rewe und Edeka (Quelle: Bonsai GmbH)

Supermärkte und SB-Warenhäuser hatten neben den Discountern mit dem größten Ansturm zu kämpfen. Trotzdem bescheinigen knapp 80 Prozent der Tester den Lebensmittelhändlern – insbesondere Edeka und Rewe – dass sie Herr der Lage sind und trotz der Umstände für eine positive Einkaufsatmosphäre sorgen. Hier sind es vor allem die Mitarbeiter, die den Unterschied machen. Deren Stimmung und Freundlichkeit im Supermarkt bewerten 87 Prozent der Tester als sehr gut.

Discounter: Insgesamt gutes Niveau


Bei den Supermärkten überzeugen vor allem Rewe und Edeka (Quelle: Bonsai GmbH)

Für die Discounter zeigt sich ein differenziertes Bild. Zwar taten sich einige Discounter zunächst schwerer mit dem Thema Warenverfügbarkeit, wie Netto und Norma, aber auch hier sind die Bewertungen der Tester insgesamt auf einem guten Niveau. Aldi und Lidl schaffen es sogar fast in die Liga von Edeka und Rewe – die Märkte bewerteten mehr als 75 Prozent der Tester als aufgeräumt, kontrolliert und gut geführt.

Lokale Fachhändler: Rückgrat der Versorgung

Bäckereien, Fleischereien und Gemüsehändler punkten mit ihren frischen, regionalen Angeboten und einer immer noch relativen hohen Verfügbarkeit an Waren (91 Prozent). Sie bekommen von den Bonsai-Testern in der Krise Top-Noten. 83 Prozent bescheinigen ihnen, dass sie insgesamt einen (sehr) guten Job machen. Die Stimmung der Mitarbeiter wird zu 98 Prozent positiv bewertet – mehr geht kaum.

Drogerien: Sehr gute Warenverfügbarkeit


Bei den Supermärkten überzeugen vor allem Rewe und Edeka (Quelle: Bonsai GmbH)

Mit dem Vorteil der meist im Vergleich zu den Supermärkten kleineren Flächen schaffen die Drogerien insgesamt eine Top-Bewertung. 85 Prozent der Bonsai-Tester attestieren den Drogisten, ihre Läden aufgeräumt zu halten. Die Warenverfügbarkeit bewerten 55 Prozent etwas besser als bei den Supermärkten und Discountern. Und auch die Mitarbeiter werden von 91 Prozent als (sehr) gut bewertet.

Weitere Artikel zum Thema Handel

  1. Beste Gewinn- und Kapitalrendite bei Nebeneinander von Marke und Private Label
  2. Bewusste Shopper würden aus ökologischen oder ethischen Gründen auf Konsum verzichten
  3. Coronavirus: Unterschiedliche Initiativen starteten Aufklärungskampagnen
  4. Personalpartnerschaft: McDonald’s Deutschland vermittelt Mitarbeiter an Aldi
  5. Coronavirus: Arbeitslosenzahl könnte auf über drei Millionen steigen




zurück

(vg) 25.03.2020



Weitere Webseiten