ANZEIGE

Kaufland startet Eigenmarke 'K-Favourites'

Mit K-Favourites ergänzt Kaufland sein Eigenmarkenportfolio zwischen Preiseinstieg und Premium (Foto: Kaufland)
Mit K-Favourites ergänzt Kaufland sein Eigenmarkenportfolio zwischen Preiseinstieg und Premium (Foto: Kaufland)

Mit K-Favourites, preislich angesiedelt zwischen Preiseinstieg und Premium, ergänzt die Supermarktkette Kaufland ihr Eigenmarkenportfolio. Die Marke mit ihren zunächst um rund 160 Artikeln richtet sich laut dem Neckarsulmer Unternehmen "an alle Menschen, die sich im Alltag etwas Besonderes gönnen möchten". Darunter fallen etwa Basilikum-Halloumi aus Zypern, kaltgeräucherter Thunfisch mit Meerrettich-Wasabi-Creme, frische Landmilch mit Tierschutzlabel und Fairtrade-zertifizierte Schokoladentaler mit Haselnussnougat aus dem Piemont. Insgesamt reicht das Angebot von Nudeln und Fleisch über Chips und Schokolade bis hin zu Molkereiprodukten und Feinkost.

„Mit K-Favourites haben wir eine Qualitätsmarke entwickelt, die für unsere Kunden einen klaren Mehrwert bietet: Das können außergewöhnliche Zutaten sein, ein besonderer Produktionsort oder eine lange Reifezeit“, so Rüdiger Lukesch, Geschäftsführer Kaufland Eigenmarken International. Stefan Hüttemeister, Geschäftsführer Markenführung International bei Kaufland, meint: „Eigenmarken sind heute mehr als nur ein Remake von A-Marken, mit den Top-Produkten von K-Favourites gehen wir unseren eigenen, selbstbewussten Weg.“



zurück

(tor) 03.09.2019