ANZEIGE

E-Commerce wird immer internationaler

Vielen Kunden ist es heute egal, wo sie ihr gewünschtes Produkt einkaufen. Die Folge: Der internationale Online-Handel boomt. Die neu erschienene Studie „Internationaler E-Commerce – Chancen und Herausforderungen aus Händlersicht“ vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und dem Forschungsinstitut ibi research an der Universität Regensburg ergab, dass 66 Prozent der deutschen Händler bereits aktiv im Ausland verkaufen, 17 Prozent nehmen Aufträge von außerhalb Deutschlands an. Exportiert wird vor allem nach Österreich und Frankreich, in die Niederlande und die Schweiz. Bevorzugter Verkaufskanal ist der eigene Online-Shop.

Die gesamte Studie finden Sie zum Download hier.




zurück

(tor) 05.09.2019