ANZEIGE

ANZEIGE


Studie: Print-Mailings erhöhen Kaufbereitschaft bei Online-Bestandskunden

Print-Mailings besitzen einen starken Einfluss auf Kaufbereitschaft und Markenbindung im E-Commerce, so ein Ergebnis der neuen 'CMC Dialogpost-Studie 2019', die der Collaborative Marketing Club (CMC) in Kooperation mit der Deutschen Post durchgeführt hat. In der Studie wird die Conversion Rate (CVR) von Online-Shops beim Einsatz von Print-Mailings mittels einer so genannten RFM-Analyse (Recency-Frequency-Monetary Value) untersucht. Demnach, so die Studie, haben Print-Mailings durch ihr Aktivierungspotenzial eine starke Hebelwirkung für den E-Commerce. Ein Grund dafür sei, dass die postalischen Werbemittel häufig über mehrere Monate hinweg im Haushalt des Kunden bleiben. Damit erzeugten sie ständig Kontakte und unterstützen weitere Einkäufe. Außerdem läge der durchschnittliche Bestellwert der Kunden, die auf diese Print-Mailing-Aktion reagiert haben, um 12 Prozent höher als bei vorhergehenden Bestellungen.




zurück

(tor) 11.06.2019



ANZEIGE



Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig.
mehr


Matching. Entscheider im Dialog

Blick ins Buch | Bestellung