ANZEIGE


Serienreifes Modell: Volvo und Uber präsentieren selbstfahrendes Auto


Der schwedische Automobilhersteller Volvo und der Fahrdienstvermittler Uber aus den USA haben ein gemeinsam entwickeltes, selbstfahrendes und serienreifes Fahrzeug präsentiert (Quelle: Volvo)

Der schwedische Automobilhersteller Volvo und der US-amerikanische Fahrdienstvermittler Uber haben gemeinsam ein selbstfahrendes und serienreifes Fahrzeug  entwickelt. Der vorgestellte Volvo XC90 ist laut den beiden Unternehmen das erste Modell, das in Kombination mit dem autonomen Uber-Fahrsystem vollkommen selbstständig unterwegs sein kann. Volvo Cars will ein ähnliches Basisfahrzeugkonzept für die Einführung seiner eigenen, zukünftig autonom angetriebenen Fahrzeuge Anfang der 2020er-Jahre nutzen. 

Das neue, für das autonome Fahren bereite Serienfahrzeug ist Teil einer kommerziellen Vereinbarung zwischen Volvo Cars und Uber, mit der 2016 eine Lieferung über zehntausende autonome Basisfahrzeuge in den kommenden Jahren beschlossen wurde. Seitdem wurden mehrere Prototypen entwickelt.

FCA US und Aurora: Partnerschaft zu Entwicklung und Vertrieb autonom fahrender Nutzfahrzeuge

Diese Woche haben FCA US LLC, der Unternehmensbereich von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) in den USA, und Aurora eine Absichtserklärung unterzeichnet und planen, die Grundlagen für die gemeinsame Entwicklung und den gemeinsamen Vertrieb von autonom fahrenden Nutzfahrzeugen zu schaffen. Durch die geplante Partnerschaft würde 'Aurora Driver', eine Plattforma, die Hardware, Software und Datenservice für den sicheren autonomer Fahrzeuge kombiniert, in die Architektur der Nutzfahrzeuge von FCA integriert.




zurück

(vg) 13.06.2019