ANZEIGE


Mars Wrigley bringt Nussriegel Be-Kind nach Deutschland


Die Be-Kind-Riegel sind in vier Varianten erhältlich, u.a. Peanut Butter Dark Chocolate (Quelle: Mars Wrigley)

Der Konsumgüterhersteller Mars Wrigley mit Deutschlandsitz in Unterhaching vertreibt den Premiumnussriegel Be-Kind künftig auch in Deutschland. Die 40 Gramm-Riegel sind zum Start in vier Sorten erhältlich: Dark Chocolate Nuts & Sea Salt, Honey Roasted Nuts & Sea Salt, Peanut Butter Dark Chocolate sowie Caramel Almond & Sea Salt. Mit dieser Markteinführung erweitert Mars Wrigley seine Produktpalette um ein neues Snack-Angebot auf Basis ganzer Nüsse und will damit nach eigenen Angaben "das Wachstum der gesamten Kategorie vorantreiben". Unterstützt wird der Launch mit deutschlandweiten Sampling- und POS-Aktivitäten sowie einer Aktivierungskampagnen in digitalen Medien. Weitere Be-Kind-Produkte sollen das Sortiment nach und nach ergänzen. 

Wachstumsmotor im im Segment der Nuss- und Fruchtriegel

Be-Kind wurde im Jahr 2004 vom Unternehmer und Philanthropen Daniel Lubetzky gegründet. Die Mars-Gruppe erwarb 2018 eine Minderheitsbeteiligung an Kind Inc. und übernimmt den internationalen Vertrieb außer USA, Kanada und die weltweite Expansion in angrenzende Kategorien.

"Wir sind davon überzeugt, dass Be-Kind schon bald eine führende Marke im Segment der Nuss- und Fruchtriegel sowie der Wachstumsmotor ihrer Kategorie sein wird", sagt Diane Legrez, Brand Leader Be Kind Germany.  In den USA sei unter dem Markendach eine Community gewachsen, deren Mission es sei, "die Welt mit guten Taten Stück für Stück ein wenig besser zu machen". Bis heute sind laut Unternehmen über 7.000.000 gute Taten in der Be-Kind-Community USA entstanden. In Deutschland unterstützt Be Kind die Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) und ruft alle Mars-Wrigley-Mitarbeiter in Deutschland, sich testen zu lassen.



zurück

(vg) 13.08.2019