ANZEIGE

Claudia Oeking neue Philip Morris-Geschäftsführerin


Claudia Oeking (Foto: Philip Morris)

Claudia Oeking hat die Leitung des Geschäftsbereichs External Affairs bei der Philip Morris GmbH, Gräfelfing, übernommen und wird gleichzeitig neues Mitglied der Geschäftsführung. Sie folgt damit auf Jörg Waldeck, der das Unternehmen verlässt, um sich neuen Aufgaben zu widmen. In der neuen Position verantwortet Oeking die für den Dialog mit der Öffentlichkeit zuständigen Funktionen und die Außendarstellung des Zigarettenherstellers, also konkret die Unternehmenskommunikation, die Hauptstadtrepräsentanz, die Wissenschaftskommunikation sowie Public Relations und Corporate Social Responsiblity. Zu dem Geschäftsbereich gehören weiterhin die Fachbereiche zur Regulierung und Besteuerung von Tabakprodukten und verwandten Erzeugnissen sowie zur Bekämpfung des illegalen Zigarettenhandels.

Oeking ist seit dem Jahr 2013 bei Philip Morris und hatte in dieser Zeit verschiedene leitende Positionen im Politik- und Kommunikationsbereich im In- und Ausland inne. Von 2017 bis Anfang 2019 war sie als Mitglied der Geschäftsleitung von Philip Morris Austria in Wien tätig. Zuletzt betreute sie als Director External Affairs Innovation in der Konzernzentrale von Philip Morris International im schweizerischen Lausanne internationale Politik- und Kommunikationsprojekte.




zurück

(tor) 09.08.2019