ANZEIGE


PSI Sustainability Awards: Gewinner stehen fest


Gewinner der PSI Sustainability Awards 2019 (Quelle: PSI)

Am 6. September sind im Wiesbadener Kurhaus zum fünften Mal die PSI Sustainability Awards verliehen worden. Zusammen mit rund 140 Nachhaltigkeitsförderern aus der Branche feierte das PSI die Sieger des Nachhaltigkeitspreises der Werbeartikelbranche.

Sieger in den Kategorien Economic, Environmental und Social Excellence

BIC Graphic Europe siegte in der Kategorie Economic Excellence mit seinem detailreich dokumentierten Reporting. Sieger in der Kategorie Environmental Excellence ist die Schneider Schreibgeräte GmbH, die ihre ökologische Versiertheit durch aktuelle Zertifikate und Audits zu Klima- und Umweltmanagement am umfangreichsten und stichhaltigsten dokumentierten. In der Kategorie Social Excellence setzte sich die Halfar System GmbH durch. Die eingereichten Dokumente und Zertifikate zeigen laut PI ein Unternehmen "auf der Höhe der Zeit in Sachen Mitarbeiterförderung, Familienfreundlichkeit, Inklusion und Integration".

Ermittelt wurden die Gewinner in diesen drei Kategorien durch ein automatisches Bewertungssystem. Je strikter und relevanter das Profil eines Zertifikats ist, desto höher ist die entsprechende Punktezahl. Berücksichtigt werden dabei auch die Art des Unternehmens als Hersteller oder Importeur von Werbeartikeln, die Größe des Unternehmens sowie der Produktionsstandort und etwaige weitere Produktionsstätten. Über die Sieger in den weiteren Kategorien entschied eine siebenköpfige Fachjury.

Mister Bags, Klio-Eterna Schreibgeräte, CD-LUX, TFA Dostmann und BVBA geehrt

Hier setzte sich in der Kategorie Environment Initiative die Mister Bags GmbH durch, die sich schon bei der Gründung im November 2018 für ein ganzheitliches Nachhaltigkeitskonzept entschieden hat. Neben Produkten sind auch die Unternehmensstrukturen auf Nachhaltigkeit ausgerichtet: vom elektronisch betriebenen Firmenwagen, der GOTS-zertifizierten hauseigenen Druckerei bis zum Toilettenpapier, mit dem Projekte unterstützt werden, die Menschen zu einer sicheren Sanitätsversorgung verhelfen.

Die Klio-Eterna Schreibgeräte GmbH & Co KG ist die Gewinnerin in der Kategorie Social Initiative. Das Unternehmen spendet nicht wiederverwertbare Schreibwaren, etwa aus der Überproduktion, an gemeinnützige Projekte. In der Kategorie Sustainable Product gewann die CD-LUX GmbH mit ihrem Fair-Plus-Adventskalender mit Bio-Schokolade und in der Kategorie Sustainable Product – Product Set die TFA Dostmann GmbH & Co. KG mit den GlasWerk Trinkhalmen aus Glas. Sieger in der Kategorie Sustainable Product - Product Line ist B-token BVBA mit den Eco-fiendly Tokens. Sie bestehen aus Kartoffelschale, Holzabfällen oder alten Fischernetzen. 

Schneider Schreibgeräte, Hypon, Wilken Verlag und Gebas ausgezeichnet

Die Schneider Schreibgeräte GmbH wurde in der Kategorie Sustainable Product – Writing Instruments geehrt - für das Produkt Link-It. Der Ministift besteht aus biobasierten Kunststoffen, die wiederum aus Mais, Zucker, Baumwolle oder auch Holz hergestellt werden. In der Kategorie Sustainable Product – Textile entschied sich die Jury für Hypon B.V. mit dem Seatowel. Das Strandhandtuch wird zu einem Großteil aus Plastik-Beifang hergestellt, der beim Fischen ins Netz geht. Und in der Kategorie 6 Sustainable Product – Paper heißt der Gewinner Wilken Verlag für Prävention. Mit dem Aktiv-Buch animiert Wilken Verlag für Prävention Kinder dazu, wieder mehr Zeit im Freien zu verbringen.

Die Kategorie Sustainable Campaign entschied die Gebas GmbH mit der Kampagne E-Cup für sich. Mit dem biologisch abbaubaren Mais-Becher setzt sich das Unternehmen dafür ein, natürliche Ressourcen und die Umwelt zu erhalten. 

Schneider Schreibgeräte GmbH ist Sustainable Company of the Year

Sustainable Company of the Year ist die Schneider Schreibgeräte GmbH. Vor allem der Gewinn von gleich zwei Einzelkategorien gab hier den Ausschlag. Der Special Award Sustainable Distributor of the Year geht an Chilli Ideas SRL.



zurück

(vg) 10.09.2019