Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Events
24.10.2016

Sieger der German Design Awards 2017 stehen fest

Die Sieger der German Design Award 2017 des Rat für Formgebung stehen fest. Der Designpreis zeichnet außergewöhnliche Produkte und Projekte aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign, Designpersönlichkeiten und auch Nachwuchsdesigner aus. Die Gewinner werden von einer Jury aus Designexperten unterschiedlicher Fachbereiche gekürt.

Reichl und Partner, hw.design und wirDesign mit je 3 Auszeichnungen

Drei Auszeichnungen gab es zum Beispiel für die Agentur Reichl und Partner: Als 'Winner' wurde der TV Spot für die Breast Cancer Awareness-Kampagne der Estée Lauder Foundation in der Kategorie integrierte Kampagnen und Werbung prämiert. 'Special Mention' gab es für List General Contractor, der internationale Ausstatter von Superyachten, und für my-shoemaker.com, ein Webshop für maßgefertigte Schuhe. Mit dem Prädikat 'Special Mention' werden Arbeiten gewurdigt, deren Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweist.

Auch die Design- und Kreativagentur hw.design wurde für drei Projekte geehrt: Das im Mai 2016 erstmalig erschienene Design- und Gesellschaftsmagazin nomad erhielt die Auszeichnung 'Winner' in der Wettbewerbskategorie Editorial. Mit dem Prädikat 'Special Mention' wurden in der Kategorie Brand Identity das bereits mehrfach ausgezeichnete Signet der BMW Group und in der Kategorie Corporate Identity das Corporate Design des Unternehmens Koch Membranen honoriert.

Die Agentur wirDesign wurde ebenfalls gleich dreimal mit dem German Design Award geehrt. Sowohl der Geschäftsbericht 2015 der Commerzbank als auch der Jahresbericht 2014 der Uniklinik Köln wurden mit der Auszeichnung 'Special Mention für besondere Designqualität prämiert. Mit dieser Auszeichnung werden Arbeiten' gewürdigt. Die dritte Auszeichnung geht an den Geschäftsbericht 2015 der Städtischen Werke Magdeburg, der das Label 'Nominee' tragen darf.

Weitere Sieger u.a. Wesco, Bauknecht, Rabenhorst, ZDF, VW & Pelikan

Weitere Gewinner der German Design Awards sind die Designmarke Blomus, der Küchenaccessoires-Hersteller Wesco und der italienischen Möbeldesigner Magis. Neben mehreren Nominierungen wurden alle drei Wohnspezialisten mit einem 'Special Mention' ausgezeichnet. Auch das App-Angebot der ZDFtivi-Mediathek wurde in der Kategorie Apps mit dem German Design Award 2017 für exzellentes Kommunikationsdesign mit einer 'Special Mention' ausgezeichnet. Der Automobilzulieferer Faurecia wird für seinen Autositz Active Wellness in der Kategorie Human-Machine-Interface geehrt. Auch die Waschtrockner-Reihe von Bauknecht erhält den German Design Award 2017. Die Füller und Kugelschreiber von Stola III (Pelikan) wurden in der Kategorie 'Excellent Product Design' geehrt.

Unter den über 4.000 Einreichungen konnten sich zudem die Rabenhorst Smoothies beim German Design Award behaupten und wurden mit dem 'Special Mention'-Preis ausgezeichnet. Auch ein Modell der Marke Volkswagen gehört zu den diesjährigen Gewinnern: Der Volkswagen Tiguan wurde in der Kategorie 'Transportation' zum Winner gewählt. Das Design und die Technologie der Digitalkamera Sigma sd Quattro hat den Rat für Formgebung ebenfals überzeugt. Sigma wurde mit einer 'Special Mention' ausgezeichnet.

Die STI Group wurde für die größenvariable DualPack-Verpackung mit dem German Design Award ausgezeichnet, eine optimierte Versandverpackung für den Onlinehandel.

TWT Interactive erhält die Auszeichnung 'Special Mention' in der Kategorie Web für den Relaunch des Küchenportals von Nolte Küchen. Der Imagefilm 'Zeit ist alles' von GO! Express & Logistics erhält beim German Design Award die Special Mention für ausgezeichnetes Kommunikationsdesign in der Kategorie Audiovisual.

Awards für Recruiting-Kampagne und Sound Branding

Comdeluxe, eine Agentur für strategisches Design, holte den Award in der Kategorie 'Integrated Campaigns and Advertising'. Die für die Erlangener Methodpark AG entwickelte und realisierte Recruiting-Kampagne 'Liebe, was Du tust' wurde zudem mit dem Prädikat 'Special Mention' gewürdigt. Mit einer 'Special Mention' im Bereich Excellent Communications Design würdigt der Rat für Formgebung auch die von Wesound eingereichte Arbeit für die Josef Manner & Comp AG. Das entwickelte Soundlogo überzeugt die Jury.

Die Preisverleihung des German Design Award 2017 findet im nächsten Jahr am 10. Februar wieder im Rahmen der Ambiente in Frankfurt am Main statt. Alle Gewinner im Überblick finden Sie hier.

(vg)