ANZEIGE


18.09.2019

Cybersicherheit: Schwachstelle Arbeitnehmer

Fast zwei Fünftel der europäischen Unternehmen sind in den vergangenen fünf Jahren wissentlich Opfer eines Cyberangriffs geworden, so eine aktuelle Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-gesellschaft RSM. 64% der Befragten gaben zu, mehr...

17.09.2019

Datenschutz-Grundverordnung: Zwei Drittel der Unternehmen haben viele Regeln schon umgesetzt

Die deutsche Wirtschaft kämpft offenbar immer noch mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Fast eineinhalb Jahre nach Geltungsbeginn haben zwar zwei Drittel der Unternehmen (67 Prozent) die neuen Datenschutzregeln mindestens zu großen Teilen mehr...

06.09.2019

Weltweite Studie: Mehrheit stimmt populistischen und nationalistischen Aussagen zu

69 Prozent der Deutschen sind der Meinung, das Wirtschaftssystem werde zum Vorteil der Reichen und Mächtigen manipuliert. Das entspricht etwa dem weltweiten Durchschnitt (70 Prozent). Die Wahrnehmung, dass lokale Experten die Lebenssituation der mehr...


06.09.2019

Abwanderung und Alterung als Gefahren für die Demokratie

Abwanderung, Alterung und Frauenschwund stellen eine bislang unterschätzte Gefahr für eine offene Gesellschaft dar. Das zeigt Katja Salomo, Gastforscherin am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), in einer Untersuchung für Thüringen. mehr...

02.09.2019

Ökonomische Unsicherheit beeinflusst Wahlentscheidung zugunsten von Populisten

Verunsicherung, Abstiegsängste und Zukunftssorgen sind ein wichtiger Faktor bei der Wahl rechtspopulistischer Parteien, wie verschiedene soziologische Studien gezeigt haben. In Ostdeutschland ist die politische Unzufriedenheit dabei deutlich stärker mehr...

02.09.2019

Cyber-Gefahren: Mitarbeiter meist schlecht vorbereitet

Die Mitarbeiter in deutschen Unternehmen sind offenbar schlecht auf die Gefahren aus dem Netz vorbereitet: Nur jeder dritte Angestellte (39 Prozent) hatte schon einmal eine IT-Sicherheits- oder Datenschutz-Schulung. Und sechs Prozent der Nutzer mehr...


28.08.2019

Langfristige Wohlfahrtsentwicklung in Deutschland verläuft schleppend

Im jüngsten Aufschwung ist nicht nur die deutsche Wirtschaft robust gewachsen, sondern auch der gesamtgesellschaftliche Wohlstand hat spürbar zugenommen. Das zeigt der neue „Nationale Wohlfahrtsindex 2019“ (NWI 2019). Ein Wissenschaftlerteam um mehr...

28.08.2019

Deutsche trotzt Konjunkturschwäche weiter in Konsumlaune

Die Stimmung der Verbraucher zeigt im August ein gemischtes Bild: Während die Anschaffungsneigung zunimmt, verliert die Einkommenserwartung leicht. Die Konjunkturerwartung erleidet dagegen deutlichere Einbußen, so die monatliche Studie mehr...

26.08.2019

ifo-Geschäftsklimaindex sinkt weiter

Der ifo-Geschäftsklimaindex ist im August von 95,8 auf 94,3 Punkte gefallen - das ist der niedrigste Wert seit November 2012. Die Unternehmen schätzten ihre aktuelle Lage erneut deutlich schlechter ein. Auch mit Blick auf die kommenden Monate nahm mehr...

23.08.2019

Deutsche deutlich glücklicher als noch 2018

Eine überwiegende Mehrheit der Deutschen (78%) ist nach eigenem Bekunden derzeit glücklich. In keinem anderen Land ist das persönliche Glücksempfinden der Menschen im Vergleich zum letzten Jahr stärker angestiegen als in Deutschland, so das Ergebnis mehr...


« vorherige Seite [ 1 2 ] nächste Seite »