Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Städte als Marken 2. Herausforderungen und Horizonte
Anforderungen und Rahmenbedingungen des Stadtmarketings im Wandel

Leseprobe 1: Acht Thesen zum Stadtmarketing von morgen

Leseprobe 2: Von Leipzig zu Hypezig?

Inhaltsverzeichnis

Bestellung

 


Medien & Werbung
01.02.2018

Studie: Modebranche setzt am stärksten auf Influencer

V.l.n.r.: Francis Trapp, Toan Nguyen und Teja Töpfer (Foto: Facelift, Jung von Matt/Sports und Brandew IO)

Das Hypethema Influencer Marketing ist derzeit in aller Munde. Die Branche, die diese Marketingform am stärksten nutzt, ist die Modebranche. Sie liegt bei der Zahl der Kooperationen mit Influencern mit Abstand vorne (61 %), danach folgen die Bereiche Travel (8 %) und Food (7 %). Das zeigt eine Studie der Hamburger Agentur Jung von Matt/Sports in Kooperation mit der Influencer Marketing-Plattform Brandnew und dem Social-Media Technologie-Anbieter Facelift. Instagram wird hier von 76 Prozent der Befragten als beliebteste Plattform genannt, der eigene Blog als zweitwichtigster Kanal. 

Mehr dazu lesen Interessierte bei 'new business'.


(as)