Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Medien & Werbung, Unternehmen & Marken
12.07.2018

Marketing-Manager schätzen standortbasierte Werbung

Standortbasiertes Marketing ist längst in den Marketing-Etagen vieler Unternehmen angekommen (Grafik: GroundTruth)

Standortbasiertes Marketing wird von 91 Prozent der deutschen Marketing-Manager als Brücke zwischen Konsumentenverhalten online und offline erkannt, ergab jetzt eine von der Location-Plattform GroundTruth in Auftrag gegebene und von Research Now durchgeführte Umfrage unter 120 deutschen Marketing-Managern. 43 Prozent der Befragten führen demnach aktuell solche standortbasierten Kampagnen durch, und 24 Prozent planen, dies in den nächsten 12 Monaten anzugehen.

Die konkreten Auswirkungen von mobilen Kampagnen auf das Konsumentenverhalten in der realen Welt, beispielsweise Ladenbesuche, hat bereits jeder zweite Marketing-Manager (48 Prozent) analysiert. Neben der Erfolgsanalyse von mobilen Kampagnen spielen Standortdaten insbesondere auch bei der präzisen Auswahl von Zielgruppen eine wichtige Rolle: 42 Prozent der Befragten sind der Meinung, standortbasiertes Targeting liefere einen besonders wertvollen Beitrag zum digitalen Marketing.

Im Auftrag von GroundTruth befragte Research Now im Mai 2018 120 Marketing-Manager in Deutschland. Erfragt wurden unter anderem die Marketingziele für 2018 sowie die Bedeutung von Location Based Marketing (standortbasiertem Marketing).

(tor)