Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   




Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Matching. Entscheider im Dialog

Blick ins Buch | Bestellung


ANZEIGE

Wer sich bei Facebook informiert, nutzt meistens professionelle Beiträge

Wenn es darum geht Informationen über das tagesaktuelle Geschehen zu bekommen, hat das Internet für die deutschsprachige Bevölkerung nur eine nachgeordnete Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kommen übereinstimmend die AWA und die Mediengewichtungsstudie der Landesmedienanstalten.

Täglich nutzen 20,3 Millionen das Netz zur Information. Jeder Zehnte von ihnen nutzt Facebook zu Informationszwecken. Dabei wählt drei Viertel davon bewusst „professionelle Beiträge“, also im Wesentlichen Infos, die Journalisten klassischer Medien erstellen. Mehr zum Thema…


Unternehmen & Marken
25.03.2015

Staubsauger: Dyson und Bosch werben am meisten

Beutellose Bodenstaubsauger bieten eine große Bandbreite hinsichtlich Effizienz, Lautstärke, Leistung und Gewicht. Laut der 'Marketing-Mix-Analyse Bodenstaubsauger (beutellos) 2015' des Marktforschungsinstituts Research Tools schneiden dabei Bodenstaubsauger-Spezialisten im Marketingranking nicht besser ab als Allrounder. Untersucht wurde das Marketingverhalten der zehn Anbieter AEG, Bestron, Bosch, Clatronic, Dirt Devil, Dyson, Hoover, Philips, Rowenta und Samsung.

Hoover und Philips bieten die meisten Produkte

Hoover und Philips weisen laut Untersuchung das mit Abstand umfangreichste Produktportfolio auf. Die Abgrenzung von den Mitbewerbern findet über verschiedene Produktaspekte statt. Mit geräuscharmen Geräten punkten Bosch und Rowenta, eine maximale Reichweite von zwölf Metern haben Sauger von AEG und Philips.

Die Spannbreite beim Gewicht reicht von zwei Kilogramm bei Hoover bis elf Kilogramm bei Bosch, wobei der leichteste Bosch-Staubsauger schwerer ist als die schwersten Geräte von Bestron und Rowenta. Mit Angabe der alternativen Leistungseinheit Airwatt entzieht sich Dyson in diesem Bereich der Vergleichbarkeit.

Dyson und Bosch dominieren den Werbemarkt

In der medialen Kommunikation teilen Dyson und Bosch über 90 Prozent der Werbeausgaben unter sich auf. 87 Prozent der Werbeausgaben werden dabei in TV-Spots investiert und 13 Prozent in Internetbanner. In den sozialen Netzwerken wirbt einzig Rowenta mit 14 YouTube-Videos in größerem Umfang.

(rh)