Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   




Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Matching. Entscheider im Dialog

Blick ins Buch | Bestellung


ANZEIGE

Wer sich bei Facebook informiert, nutzt meistens professionelle Beiträge

Wenn es darum geht Informationen über das tagesaktuelle Geschehen zu bekommen, hat das Internet für die deutschsprachige Bevölkerung nur eine nachgeordnete Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kommen übereinstimmend die AWA und die Mediengewichtungsstudie der Landesmedienanstalten.

Täglich nutzen 20,3 Millionen das Netz zur Information. Jeder Zehnte von ihnen nutzt Facebook zu Informationszwecken. Dabei wählt drei Viertel davon bewusst „professionelle Beiträge“, also im Wesentlichen Infos, die Journalisten klassischer Medien erstellen. Mehr zum Thema…


Unternehmen & Marken
15.05.2015

Esprit ist die beliebteste Jeans-Marke der Deutschen

Esprit ist die beliebteste Jeans-Marke; bei der Kundenbewertungsquote liegt Otto auf dem ersten Platz; Zalando bietet die teuersten Marken an; Online-Shopper bekommen bei Amazon die größte Auswahl. Das zeigt eine E-Commerce-Marktanalyse von Webdata Solutions, Anbieter von Retail Intelligence, die Angebotsvielfalt, Preise und Kundenbewertungen der Jeans in den drei größten deutschen Online-Shops Amazon, Otto und Zalando vergleicht. Über 470 Marken und insgesamt rund 22.400 Paar Jeans wurden beim 'Blackbee JeansReport 2015' unter die Lupe genommen.

Aus den Untersuchungsergebnissen geht hervor, dass alle drei Online-Shops am häufigsten die Marke Esprit anbieten. Platz 2 geht an G-Star, gefolgt von S.Oliver,
Levi's, Tom Tailor, Pepe Jeans, Wrangler und Replay.

Otto bei Kundenbewertungen vorn

Weitere Ergebnisse: Otto-Kunden sind besonders mitteilungsfreudig, 4.700 von 7.000 Jeans haben hier eine Bewertung (67 %), bei Zalando liegt die Quote bei 55 Prozent. Auch in Sachen Glaubwürdigkeit kann Otto laut der Untersuchung punkten – über 698 Paar Jeans haben jeweils 100 Bewertungen und mehr. Spitzenreiter in der gesamten Untersuchung ist Arizona, ein Jeans-Modell der Otto-Eigenmarke, mit über 2.900 Kundenbewertungen.

Zalando mit den teuersten Jeans, Amazon mit größter Auswahl

Webdata Solutions hat auch die Preisstruktur der drei Online-Shops untersucht. Zalando ist demnach der Anbieter mit den teuersten Marken. Im Durchschnitt kostet hier eine Jeans 91,09 Euro. Darauf folgt Amazon mit 72,06 Euro. Die günstigste Auswahl bietet Otto mit 61,38 Euro für ein Modell.

Sucht der Kunde nach der größten Auswahl, ist Amazon der richtige Anbieter mit ca. 11.000 Stück. Otto folgt auf dem zweiten Platz mit 7.000 Modellen und das Schlusslicht bildet Zalando mit 4.400 Stück.

(vg)