Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Städte als Marken 2. Herausforderungen und Horizonte
Anforderungen und Rahmenbedingungen des Stadtmarketings im Wandel

Leseprobe 1: Acht Thesen zum Stadtmarketing von morgen

Leseprobe 2: Von Leipzig zu Hypezig?

Inhaltsverzeichnis

Bestellung

 


Unternehmen & Marken
02.10.2017

Innogy plant Joint Venture mit C3 und gewinnt Max Award

Diana Augustin (Innogy Brand Management) und Samy Kouatli (Scholz & Friends)

Das Modell, gemeinsam mit einem Dienstleister eine eigene Agentur für Kommunikationsleistungen zu gründen, macht offensichtlich Schule. Nach thyssenkrupp und thjnk plant nun die Content-Marketing-Agentur C3 Creative Code and Content GmbH ein Joint Venture mit einem Industrieunternehmen. Ein Eintrag beim Bundeskartellamt vom 27.9. zeigt, dass die Agentur gemeinsam mit dem Essener Energiekonzern Innogy eine Gemeinschaftsfirma gründen will. 

Mehr dazu lesen Sie auf new-business.de.

Max-Award in Gold für Markenkampagne ausgezeichnet

Von Innogy gibt es noch mehr zu berichten. Am 28.9. ist das Unternehmen in Berlin vom Deutschen Dialogmarketing Verband mit dem Goldenen Max-Award für seine Marketingkampagne 'Projekt Restart' ausgezeichnet worden. Innogy wurde 2016 von der RWE AG abgespalten und firmiert seit dem Spätsommer des Jahres unter ihrem neuen Firmennamen.

Der Max-Award bewertet kreative Ideen und den Erfolg von Dialogkampagnen. Sabine Schmittwilken, Leiterin Global Management bei innogy: "Mit dem 'Projekt Restart' haben wir die dialogorientierte Kommunikation in den Mittelpunkt gestellt. Dies hat vor allem über die sozialen Medien hervorragend funktioniert. Diese Instrumente wurden durch begleitende klassische kommunikative Aktivitäten ergänzt, um möglichst viele Menschen zu erreichen."

 

(vg)