Zum Markenverband
Die Stimme der Markenwirtschaft



Twitter

MARKENARTIKEL zwitschert jetzt.
Folgen Sie uns @markenartikler


Sie suchen einen Corporate Publisher?

Im CP GUIDE finden Sie die passenden Partner und Dienstleister für Ihre Corporate-Communications-Projekte, schnell, unkompliziert, aussagekräftig. mehr



Städte als Marken 2. Herausforderungen und Horizonte
Anforderungen und Rahmenbedingungen des Stadtmarketings im Wandel

Leseprobe 1: Acht Thesen zum Stadtmarketing von morgen

Leseprobe 2: Von Leipzig zu Hypezig?

Inhaltsverzeichnis

Bestellung

 


Unternehmen & Marken
12.02.2018

In welchen Branchen zahlen Arbeitgeber die höchsten Gehälter?

Arbeitgeber aus den Bereichen Maschinenbau zahlen die höchsten Gehälter (Quelle: Compensation Partner)

Arbeitgeber aus den Bereichen Maschinenbau zahlen die höchsten Gehälter. Hier verdienen Angestellte circa 27 Prozent mehr im Vergleich zum Durchschnitt. Auch in den Bereichen Software (+24,1 Prozent) und Halbleiter (+23,3 Prozent) verdienen die Mitarbeiter überdurchschnittlich gut. Spezialisten für Investitionsgüter und Experten aus der Biotechnologie kommen auf rund 22 Prozent mehr Einkommen.

Das zeigt der 'Branchenindex 2018' von Compensation Partner, Hamburg. Hierfür haben die Vergütungsanalysten 143.541 Datensätze aus 17 branchenübergreifenden Berufen analysiert. Dazu gehören unter anderem der Personalleiter, der Geschäftsführer oder der System- und Netzwerkadministrator. Aus den sich daraus ergebenen Abweichungen wurde der Branchenindex errechnet. Die Daten stammen aus den vergangenen zwölf Monaten.

Werbe- und PR-Branche liegt im Durchschnitt

Zu den Branchen, in denen sich die Gehälter kaum unter beziehungsweise über dem Durchschnitt bewegen, zählen die Lebensmittelindustrie, der Immobiliensektor und der Bereich Werbung und PR. Die Gehälter liegen zwischen +0,18 Prozent und -0,5 Prozent im marktüblichen Durchschnitt.

Call Center und Zeitarbeitsfirmen zahlen unterdurchschnittlich

Beschäftigte in der Dienstleistungsbranche und in Krankenhäusern (-16,8 Prozent) erhalten deutlich weniger Gehalt als in anderen Branchen. Auch Beschäftigte in Callcentern (-34,18 Prozent) und Zeitarbeitsfirmen (-21,90 Prozent) beziehen ein unterdurchschnittliches Einkommen.

Weitere Artikel zu den Themen Gehalt und Karriere

Balance zwischen beruflichen und privaten Zielen gewünscht

Glück und Gesundheit sind Arbeitnehmern am wichtigsten

Arbeitgeberranking: Automobilindustrie bleibt attraktiv

Pharmabranche zahlt die höchsten Gehälter

Gehälter 2018: Fachkräfte und Vorstände legen am stärksten zu

(vg)