Fälschungen: Markenverband fordert Handeln der Kommission

Durch Produkt- und Markenpiraterie erleiden europäische Unternehmen jedes Jahr Verluste in Höhe von 60 Milliarden Euro, zeigt ein Bericht des Amtes der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) in Alicante. Die von... mehr

Facebook: Fanpage-Betreiber mitverantwortlich für Verstöße

Betreiber von Fanpages auf Facebook sind mitverantwortlich für eventuelle Verstöße gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW)... mehr

EU-Kommission startet Nachhaltigkeitspreis

Die Europäische Kommission lobt zum ersten Mal einen Europäischen Nachhaltigkeitspreis aus, um den Einsatz und die Kreativität europäischer Bürger, Unternehmen und Organisationen im Bereich Nachhaltigkeit zu honorieren. Ziel ist... mehr

Marken-Publicity: Krise ist nicht gleich Krise

Mit den zahlreichen Möglichkeiten, durch die Kunden in der digitalen Welt mit einer Marke in Kontakt kommen (Touchpoints), steigen nicht nur die Gelegenheiten gezielter Markenkommunikation. Sie erhöhen ebenfalls das Risiko von... mehr

Geoblocking: Worauf Marken künftig achten müssen

Europaweit sollen Kunden in Zukunft grenzüberschreitend im Internet einkaufen können. Das hat die EU-Kommission beschlossen. Geoblocking, bei dem der Zugriff eines Internetnutzers auf eine bestimmte Website oder andere... mehr

DSGVO: Vier von fünf Unternehmen verpassen die Deadline

Die große Mehrheit der Unternehmen sieht sich noch nicht bereit für die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Obwohl die Regulierung am 25. Mai 2018 rechtsbindend wird, verfehlen durchschnittlich 85 Prozent der... mehr

Bier darf nicht als "bekömmlich" beworben werden

Die Verwendung des Begriffs "bekömmlich" ist in einer Bierwerbung unzulässig. Das hat der unter anderem für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 17. Mai 2018 entschieden. Die... mehr