ANZEIGE


Werte: Wunsch nach Sicherheit wächst weiter

Sicherheit wird hierzulande mittlerweile von mehr als 80 Prozent der Bürger als Wert gesehen, dessen Bedeutung weiter wächst. Nur zwei Prozent sagen das Gegenteil. Die übrigen 15 Prozent gehen weder von einem Bedeutungszuwachs noch von einem -verlust aus. Damit liegt das Thema auch in diesem Jahr auf Platz eins weit zwölf abgefragten Wertbegriffe. Dies zeigen die Studienegebnisse, die der GfK-Verein in der ersten Dezemberhälfte 2016 in Face-to-Face-Interviews mit knapp 2.000 Menschen ermittelt hat.

Neben Sicherheit zählen Leistung, Vertrauen, Zuhause & Verantwortung

Mit beträchtlichem Abstand zur Nummer 1 folgen dicht aufeinander die Werte Leistung, Vertrauen und Zuhause. Ihnen allen wird jeweils von knapp 60 Prozent der Befragten wachsende Bedeutung attestiert. Darauf folgt gleich an nächster Stelle zudem der Aspekt Verantwortung, dem 55 Prozent eine künftig noch höhere Wichtigkeit beimessen. Von immerhin 50 Prozent wird an nächster Stelle der Wert von Innovationskraft als steigend bewertet.

Mehr dazu lesen Sie auf 'GfK Compact', einem Informationsservice des GfK Vereins. Er berichtet über aktuelle Marktforschungsbefunde der GfK.


zurück

(vg) 02.02.2017