ANZEIGE

Danone überarbeitet Rezeptur und Design der Fruchtzwerge

Die Jogurtmarke Fruchtzwerge gibt es ab Mitte Februar in einem neuen Design und mit überarbeiteter Rezeptur, wobei der Anteil des zugesetzten Zuckers laut Unternehmen verändert wurde. Das neue, schlichte Erscheinungsbild mit weißem Hintergrund soll den Anspruch auf Natürlichkeit widerspiegeln. Die bunten Becher als Wiedererkennungsmerkmal bleiben erhalten.

Danone begleitet den Relaunch der 1981 eingeführten Fruchtzwerge mit einer 360-Grad-Marketing-Kampagne. Neben TV- und Online-Spots setzt das Unternehmen dabei auf POS-Aktionen, Handelspromotions sowie flankierende Print- und Online-Aktivierung.

Danone Nährwertziele 2020

"Fruchtzwerge haben durch die jüngste Weiterentwicklung ein optimiertes Nährwertprofil. Der Zuckergehalt wurde verändert, um den Anforderungen von Eltern im Hinblick auf die Ernährung und Entwicklung ihrer Kinder noch gerechter zu werden", sagt Mira Koppert, Dipl.-Ökotrophologin bei Danone. D

Die aktuelle Veränderung der Fruchtzwerge-Rezeptur steht laut Unternehmen "im Einklang mit dem Anspruch von Danone, die Produktqualität kontinuierlich weiterzuentwickeln und zu verbessern". Ende 2016 hat Danone die neuen Nutrition Commitments veröffentlicht, in denen bestehende Grundsätze "noch weiter ausgebaut werden und in denen Danone sich zu noch besser messbaren und termingebundenen Zielen verpflichtet", teilte Danone mit. Dazu gehören unter anderem Nährwertziele bezüglich Zucker- und Fettgehalt der Produkte bis 2020.

Die Danone GmbH mit Sitz in Haar bei München produziert Joghurt- und andere Milchfrischeprodukte in Deutschland in den Molkereien Rosenheim und Ochsenfurt. Marken von Danone sind Actimel, Activia, Dany Sahne, FruchtZwerge, Danone Disney und die Danone Mars-Produkte.


zurück

(vg) 02.02.2017