ANZEIGE


ANZEIGE


Global-Top-100-Brand-Corporations: Telekom ist wertvollstes deutsches Markenunternehmen


Apple bleibt das wertvollste Markenunternehmen der Welt mit einem Markenwert von 163,24 Mrd. Euro (+6,5 % Markenwertwachstum im Vgl. zum Vorjahr), gefolgt von Google mit 138,78 Mrd. Euro (+16,4 %) und Amazon mit 111,42 Mrd. Euro (+36,6 %). Das zeigt das Global-Top-100-Brand-Corporations-Ranking des European Brand Institute, Wien. Auf Rang 4 und 5 folgen Microsoft mit einem Markenwert von 106,23 Mrd. Euro (+20,4 %) und Facebook mit 78,47 Mrd. Euro (10,3 %). Die top 10 komplett machen LVMH, Johnson&Johnson, Coca-Cola, AT&T und Alibaba.

Europas wertvollstes Markenunternehmen ist damit wie im Vorjahr die französische LVMH Group mit einem Markenwert von 75,96 Mrd. Euro (+7,3 % / Platz 6 weltweit), gefolgt vom Schweizer Spitzenreiter Nestlé Group mit 39,05 Mrd. Euro (+2,2 % / Platz 19) und der belgischen AB Inbev Group mit 38,15 Mrd. Euro (-8,9 % / Platz 20). Die Deutsche Telekom ist mit 25,48 Mrd. Euro Markenwert (+0,5 % / Platz 38) das wertvollste Markenunternehmen Deutschlands, knapp gefolgt von Volkswagen Group mit 24,57 Mrd. Euro (-3,2 % / Platz 44).

Deutschlands Automobil- und Industriebranche schrumpfen

Insgesamt verzeichnen die Global Top 100 ein Markenwertwachstum von 5,7 Prozent, wobei die Branchen Retail (+18,3 %), IT & Technology (+10,9 %) und Luxury (+21,5 %) ein überdurchschnittliches Wachstum aufweisen. Deutschlands Automobil- und Industriebranche schrumpfen, während chinesische Markenunternehmen ein Markenwertwachstum über alle Branchen verzeichnen.

US-Markenunternehmen dominieren mit 47 Unternehmen und einem Markenwertanteil von 58,5 Prozent die die Global Top 100. Europa folgt mit 33 Unternehmen und einem Markenwertanteil von 24,1 Prozent, wobei französische Luxusmarkenunternehmen überwiegen. Asien kommt auf 19 Unternehmen im Ranking und einen Markenwertanteil von 16,9 Prozent.

Über das Global-Top-100-Brand-Corporations-Ranking

Das Global-Top-100-Brand-Corporations-Ranking des European Brand Institutes hat mehr als 3.000 Markenunternehmen und deren Marken in 16 Branchen im Vergleich Europa, Amerika und Asien, basierend auf ISO 20671 Standard analysiert.


zurück

(vg) 19.11.2019